Finanzierung

Finanzierungen und staatliche Förderung

Falls Sie bei dem Einbau neuer Fenster an Ihre finanziellen Grenzen stoßen, zeigen wir Ihnen gerne Wege auf, wie Sie über speziell ausgesuchte Kreditinstitute kostengünstige Finanzierungen  oder staatliche Unterstützung bekommen können.

Durch die Einsparungen im Energiebedarf aufgrund erheblich besserer Isolierungen neuer Fenster finanzieren sich praktisch die jährlichen Zinsen von selbst. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Modelhaus aus Geldscheinen

Beispiel:

kompletter Austausch von 10 Fenstern in einem Einfamilienhaus

Kosten insgesamt:   ca. 7.000,- €

Heizkosteneinsparung jährlich: mind. 350,- €

Finanzierung der Einbaukosten  bspw. durch die Netbank (Stiftung Warentest: sehr gut !):

7.000,- €  finanziert über 1 Jahr Laufzeit:

Zinsen plus Bearbeitungsgebühr (Stand  Aug. 2016):

nur  132,85 €

Die Zinsen sind weitaus niedriger als die mögliche Heizkostenersparnis im Jahr!

Lassen Sie sich hier Ihre persönliche Monatsrate bei der Netbank berechnen

Außerdem: Steuerermäßigung durch Abzug der Handwerkerrechnungen

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, 20% der Arbeitsleistung (Handwerkerleistung) des Einbaues der Fenster von Ihrer Einkommensteuer bis zu einem Höchstbetrag von z. Z. 6.000,- € (also 1.200,-€) abzusetzen

Auch der Staat unterstützt den Austausch von Fenstern mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten:

Hierzu stehen die unterschiedlichsten Fördergelder der KfW und IBB-Berlin zur Verfügung:

Der Einbau neuer Energiesparfenster und -Haustüren ist ein wichtiger Schritt zur energetischen Gebäudesanierung. Von der staatlichen KfW-Förderbank werden deshalb im Rahmen des Programms „Energieeffizient sanieren - Investitionszuschuss“ (Programm 430) nicht nur umfangreiche Maßnahmenpakete gefördert, sondern auch Einzelmaßnahmen wie die Erneuerung der Fenster. Für z. B. Fensteraustausch wird ein Zuschuss von 10 %  der förderfähigen Investitionskosten, maximal 5.000 €  pro Wohneinheit gewährt. Förderfähig sind alle Gebäude, für die vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder die Bauanzeige erstattet wurde.

Förderung am Beispiel Fensteraustausch

Für den Fensteraustausch kommt aktuell auch noch das KfW-Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren-Einzelmaßnahmen" (Programm 152) in Frage. Das Programm "Energieeffizient Sanieren", für das es eine Kredit- und eine Zuschussvariante gibt, umfasst zwei Möglichkeiten: Die "Sanierung zum KfW-Effizienzhaus" und die Durchführung von Einzelmaßnahmen. Als Einzel- maßnahme gilt z. B. auch ein Fenstertausch. 

In beiden Fällen sollte möglichst ein Energiespar-Berater die Baumaßnahmen begleiten. Auch hierzu gibt es einen Förderzuschuss i. H. von bis zu 50% (Programm BAFA-Energiesparberater). Wir nennen Ihnen gerne einen Berater in Ihrer Nähe.

Genaue Informationen zu Förderungen der KfW erhalten Sie hier

Informationen zur Förderung von Energetischen Maßnahmen der IBB (Investitionsbank Berlin) erhalten Sie hier

Natürlich beraten wir Sie auch gerne zu Förderungen und Finanzierungen

Weißenburger Str. 19
13595 Berlin-Spandau
Tel.: (030) 362 87 400
Fax: (030) 362 87 404
Mobil: 0177 85 68 555
E-Mail:
kontakt@fenstermoeller-berlin.de

 -Home -  -Über uns -  -Video -  -Produkte -  -Farben & Ausführung -  -Referenzen -  -Qualität & Preise -  -Infos & mehr -  -Gute Beratung -  -Finanzierung -  -Energie sparen -  -Einbruchsschutz -  -Frage & Antwort -  -Kontakt -  -Kontakt-Formular -  -Impressum -